Airbus Helicopters SA 365 C3 Dauphin II

Der Airbus Helicopter SA 365 C3 Dauphin II

ist ein zweimotoriger mittelschwerer Transporthubschrauber für bis zu 2 Besatzungsmitglieder und 13 Passagiere, der von zwei Turbomeca Arriel 1C2 Turbinentriebwerken angetrieben. Der zweimotorige SA.365 wurde 1973 von der SNIAS (Société Nationale Industrielle Aerospatiale) aus dem einmotorigen SA.360 Dauphin entwickelt. Der SA.365-Prototyp F-WVKE, eine SA.360 mit zwei Turbomeca Arriel 1A Turbowellen, flog erstmals am 24. Januar 1975.

Im Jahr 1977 wurde die Produktion der SA.365-C aufgenommen, deren Auslieferung 1978 begann. Die SA.365N, eine verbesserte Version der SA 365C Dauphin II, flog erstmals am 31. März 1979. Die SA 365N unterscheidet sich von der SA365C durch Arriel 1C-Turbinentriebwerke, einen neu profilierten Rumpf, ein voll einziehbares Fahrwerk und eine größere Treibstoffkapazität in einem neuen Unterflurtank. Die Auslieferung des Serienmodells begann im Jahr 1982. Die Auslieferung der AS.365 N2, ausgestattet mit zwei Turboméca Arriel 1C2-Turbowellen ausgestattet ist, begann 1990. Ab 1984 firmierte SNIAS unter dem Namen Aérospatiale. Die Hubschrauberabteilungen von MBB aus Deutschland und Aerospatiale aus Frankreich fusionierten im Januar 1992 zum Eurocopter-Konzern.

Eine neue Eurocopter-Bezeichnung wurde hinzugefügt: EC155 B1, ursprünglich bekannt als AS 365 N4. Der Dauphin II wird in verschiedenen militärischen und zivilen Bereichen eingesetzt. Der AS 565 Panther ist die militärische Version des Dauphin. Die AS 366 G1, angetrieben von zwei Textron-Lycoming LTS.101-750B-2-Turbinen, wird von der Küstenwache der Vereinigten Staaten unter der Bezeichnung HH-65A Dolphin eingesetzt. Die Dauphin II wird in China als Harbin Z-9 Haitung und in Brasilien als Helibras MH-1 in Lizenz hergestellt.

Es wurden bereits über 1100 AS 365/366/565 und EC155 Versionen hergestellt.

Als Ergebnis der Fusion zwischen den Eurocopter-Muttergesellschaften Aérospatiale-Matra, DaimlerChrysler Aerospace (DASA) und Construcciones Aeronàuticas Sociedad Anonima (CASA) im Juli 2000 wurde die Eurocopter-Gruppe ein Geschäftsbereich der neu gegründeten EADS (European Aeronautic Defence and SpaceUnternehmen). Im Jahr 2014 wurde die EADS in "Airbus Group" umbenannt. Um alle Aktivitäten unter einer einzigen Marke zu vereinen, wurde die Hubschraubersparte Eurocopter am 8. Januar 2014 in Airbus Helicopters umbenannt.

Am 28. April 2006 wurde die ITH "Christoph Reichelsheim" in "Christoph Hessen" umbenannt. Das Rufzeichen "Christoph" wird für die deutschen Rettungshubschrauber seit 1970 verwendet und ist vom Heiligen Christophorus, dem Schutzpatron aller Reisenden, abgeleitet. Die 1978 gebaute SA.365 C3 D-HAAK wird von Heli-Flight seit Februar 1995 betrieben. Sie wurde ursprünglich als SA.365C-1 ausgeliefert und als YR-DFD in Rumänien registriert. Im November 1988 wurde das Flugzeug D-HAAK in Deutschland als SA.365C-3 Dauphin II von der Arcus-Air Logistic GmbH, Köln/Bonn, registriert. Im März 2007 wurde die D-HAAK als "Christoph Hessen" durch die AS.365N D-HFHE ersetzt. Im Mai 2007 erhielt der Airbus Helicopters SA365 C3 D-HAAK eine neue Farbgebung und wurde wie bisher von Heli-Flight aus Reichelsheim betrieben.

Am 14.09.2022 wurde er vor den Ausstellungshallen des Hubschraubermuseums auf zwei Stützen aufgestellt
und am 05.10.2022 in einer Feierstunde eingeweiht.

Aerospatiale SA 365C3 Dauphin 2
Fluggesellschaft Heli-Flight
TYP CODE AS65
Kennzeichen: D-HAAK
Serien-Nr.: 5039

Hubschrauber­zentrum e.V.

Hubschrauber­museum

Kerstin und Dieter Bals
Geschäftsführung / Museumsleitung
Sablé-Platz 6
31675 Bückeburg
Bankverbindung:
Hubschrauberzentrum e. V.
IBAN: DE31 2555 1480 0320 2300 06
BIC: NOLADE21SHG

 

Öffnungszeiten: 

Ab 09.01. bis 30.03.23
haben wir nur an den Wochenenden
freitags, samstags und sonntags
von 10 - 17 Uhr geöffnet.

Personengruppen
mit und ohne Führung auf Anfrage,
auch an geschlossenen Tagen.

Ab 31.03.23 haben wir wieder jeden Tag von 10 - 17 Uhr geöffnet.

Bitte noch mit Mund- und Nasenschutz, DANKE!

EINTRITTSPREISE
Erwachsene: 9,50 € (erm. 8,50 €)
Kids/Jug (6-16 Jahre): 4,50 € (erm. 3,50 €)
Gruppenrabatt p. P. (über 15 Personen): 1,00 €
FÜHRUNGEN NACH VORANMELDUNG
Erwachsene: 40,00 € pro Gruppe)*
Kids/Jug: 25,00 € pro Gruppe)*
Intensivführung: 60,00 € (ca. 3 Stunden)
* Bis 15 Personen Gruppengröße.
Ab der 16. Person zusätzlich 2,00 € pro Erw.
und 1,00 € pro Kind/Jugendlicher.

Die Ausstellung ist barrierefrei gestaltet.

=NEU= =NEU= =NEU= =NEU=
E-Mobil-Besitzer können während unserer Öffnungszeiten ihr E-Mobil an unserer Wall-Box aufladen,
 
0,50 € pro KWh 
=NEU= =NEU= =NEU= =NEU=

 


© Hubschrauberzentrum e.V.