Boeing

Boeing

Boeing Rotorcraft Systems (ehemals Boeing Helicopters, davor Boeing Vertol ) ist der frühere Name eines US- Flugzeugherstellers , die heute als “Division Mobility” von “Boeing Military Aircraft”, einem Geschäftsbereich von Boeing Defense, Space & Security bekannt ist. Hauptsitz und Produktionsort ist in Ridley Park, Pennsylvania , einem Vorort von Philadelphia. Die Produktion von Apache-Kampfhubschrauber in Mesa, Arizona, (früher Teil der Rotorcraft Systems), ist jetzt Teil der Abteilung “Boeing Military Aircraft”.

Boeing Helicopters firmierte als Boeing Vertol, nachdem die Vertol Aircraft Corporation (früher Piasecki Helicopter) in Morton , Pennsylvania, von Boeing im Jahr 1960 erworben worden war.  Der Name “Vertol” war die Abkürzung für “Vertical Take Off and Landing” . Andere Namen, unter denen das Unternehmen zeitweise firmierte, waren “Boeing Aircraft Company, Abteilung Vertol” und “Boeing Philadelphia” . Das Unternehmen war für die Entwicklung und Produktion der CH -46 Sea Knight und der CH-47 Chinook verantwortlich. Die Firmierung unter “Boeing Helicopters” entstand im Jahr 1987  und der aktuelle Name wurde im Jahre 2002 angenommen.

Nach der Fusion von Boeing mit McDonnell Douglas, wurde der ehemalige Geschäftszweig “Hughes Helicopters” in Mesa, Arizona unter dem Namen Boeing Helicopters vermarktet. Anderthalb Jahre später verkaufte Boeing die Sparte der Zivil-Hubschrauber an “MD Helicopter Holdings Inc.”, einer mittelbaren Tochtergesellschaft der niederländischen Firma RDM Holding AG.

Seit Dezember 2006 hat die Firma “Columbia Helicopters” in Aurora, Oregon, die Zertifikation für die Wartung der Modelle “Boeing Vertol 107-II” und “Boeing-Model 234″. Die Firma “Columbia Helicopters” bemüht sich um eine FAA-Lizenz zum Bau von Ersatzteilen für die o.g. Hubschrauber-Muster.

Boeing (Vertol) Produkte

  • AH-6 Little Bird (nach Fusion mit McDonnell Douglas 
  • AH-64 Apache (nach Fusion mit McDonnell Douglas)   
  • Boeing-Modell 234
  • Boeing-Modell 360 (ein Technologie-Demonstrator)
  • Boeing Vertol 107-II
  • Boeing Vertol XCH-62 (Modell 301)
  • Boeing Vertol YUH-61
  • Boeing Vertol CH-46 Sea Knight
  • Boeing CH-47 Chinook
  • Boeing Chinook (UK-Varianten)
  • V-22 Osprey (als gemeinsame Vereinbarung mit Bell Helicopter Textron produziert)
  • Boeing-Sikorsky RAH-66 Comanche

Text aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

⇐   zurück

Hubschrauber­zentrum e.V.

Hubschrauber­museum

Kerstin und Dieter Bals
Museumsleitung/Geschäftsführung

Sablé-Platz 6
31675 Bückeburg

Bankverbindung:
Hubschrauberzentrum e. V.
IBAN: DE31 2555 1480 0320 2300 06
BIC: NOLADE21SHG

Öffnungszeiten

Täglich von 10–17 Uhr
geschlossen am: 24.12. | 25.12. | 31.12. | 1.1.

EINTRITTSPREISE

Erwachsene: 9,50 € (erm. 8,50 €)
Kinder/Jugendliche (6 bis 16 Jahre): 4,50 €
Gruppenrabatt p. P. (über 15 Personen): 1,00 €

FÜHRUNGEN NACH VORANMELDUNG

Erwachsene: 2,00 € (mind. 40,00 € pro Gruppe)*
Kinder/Jugendliche: 1,00 € (mind. 25,00 € pro Gruppe)*
Intensivführung: 60,00 € (ca. 3 Stunden)


* Bis 15 Personen Gruppengröße. Ab der 16. Person zusätzlich 2 € pro Erw. und 1 € pro Kind/Jugendlicher.

Die Ausstellung ist barrierefrei gestaltet.