Frank Nicolas Piasecki

Frank Nicolas Piasecki

Frank Nicolas Piasecki (24. Oktober 1919 – 11. Februar 2008) war ein amerikanischer Ingenieur und Hubschrauberpionier. Piasecki war Pionier des Tandemrotor-Hubschrauberkonzeptes und entwickelte das Verbundhubschrauber-Konzept mittels Schubvektorsteuerung unter Verwendung von ummantelten Propellern.

Er wurde in Philadelphia, Pennsylvania, als Sohn eines eingewanderten polnischen Schneiders geboren. Piasecki arbeitete für einen Tragschrauber-Hersteller, während er Schüler an der “Overbrook High School” war, dann studierte er Maschinenbau an der “University of Pennsylvania” nachdem er schließlich den Bachelor-Abschluss an der “New York University” machte. Im Jahr 1940 gründete er gemeinsam mit seinem ehemaligen Klassenkameraden Harold Venzie das “PV Engineer Forum”. Er baute einen einsitzigen, einrotorigen Hubschrauber, die “PV-2″ und flog sie am 11. April 1943. Dieser Hubschrauber beeindruckte die “US Navy” so nachhaltig, dass er von dort einen Entwicklungsauftrag erhielt.

Der Name “PV Engineering” wurde im Jahr 1946 in “Piasecki Helicopter Corporation” geändert. Nach einem Streit im Vorstand verließ Piasecki die Firma und gründete im Jahr 1955 die “Piasecki Aircraft Company”.

Bei “Piasecki Aircraft” war er an der Entwicklung der Piasecki 16H-1 beteiligt, der weltweit erste mit einem Wellentriebwerk ausgerüstete Verbundhubschrauber. Ferner an der PA-59K VZ-8P “Flying Geep”, an der Piasecki PA-97 “Helistat”, einem schweren VTOL-Transportflugzeug, sowie an der Piasecki X-49, einem experimentellen Verbundhubschrauber.

Piasecki heiratete am 20. Dezember 1958 Vivian O’Gara Weyerhaeuser und bekam mit ihr sieben Kinder: Nicole, Frederick, John, Lynn, Frank, Michael und Gregor.

Sein Sohn John W. Piasecki ist jetzt Präsident und Vorstandsvorsitzender von “Piasecki Aircraft”. Sein Sohn Fred W. Piasecki ist Präsident des Verwaltungsrates und Leiter der Entwicklungsabteilung von “Piasecki Aircraft”. Seine Tochter Nicole Piasecki ist Vizepräsidentin für Geschäfts-Entwicklung und strategische Weiterentwicklung bei “Boeing Commercial Airplanes”.

Piasecki starb am 11. Februar 2008 nach einer Reihe von Schlaganfällen in seinem Haus. Er wurde 88 Jahre alt.

Text aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

⇐   zurück

Hubschrauber­zentrum e.V.

Hubschrauber­museum

Kerstin und Dieter Bals
Museumsleitung/Geschäftsführung

Sablé-Platz 6
31675 Bückeburg

Bankverbindung:
Hubschrauberzentrum e. V.
IBAN: DE31 2555 1480 0320 2300 06
BIC: NOLADE21SHG

Öffnungszeiten

Täglich von 10–17 Uhr
geschlossen am: 24.12. | 25.12. | 31.12. | 1.1.

EINTRITTSPREISE

Erwachsene: 9,50 € (erm. 8,50 €)
Kinder/Jugendliche (6 bis 16 Jahre): 4,50 €
Gruppenrabatt p. P. (über 15 Personen): 1,00 €

FÜHRUNGEN NACH VORANMELDUNG

Erwachsene: 2,00 € (mind. 40,00 € pro Gruppe)*
Kinder/Jugendliche: 1,00 € (mind. 25,00 € pro Gruppe)*
Intensivführung: 60,00 € (ca. 3 Stunden)


* Bis 15 Personen Gruppengröße. Ab der 16. Person zusätzlich 2 € pro Erw. und 1 € pro Kind/Jugendlicher.

Die Ausstellung ist barrierefrei gestaltet.